Wir – Familie Maurer, Erika und Rolf mit Tochter Rebecca und Schwiegersohn Walter – bewirtschaften seit 2003 die Betriebe mit viel Freude, Hingabe und Herzblut, nach den Richtlinien der Bioknospe.

Das Herz unseres Betriebes

Der auf Milchwirtschaft ausgerichtete Landwirtschaftsbetrieb befindet sich am Nordhang des Pfannenstiels in der Gemeinde Egg im Kanton Zürich. Auf diesem Betrieb werden verschiedene Nutztiere gehalten. Im Einklang mit dem biologischen Gedankengut, werden die erkrankten Hoftiere ohne Antibiotikum behandelt. Die Tierhomöopathie wird zum Tierwohl aktiv eingesetzt. 

Die landwirtschaftliche Nutzfläche wird schwergewichtig für den Futterbau genutzt. Es befinden sich aber auch eine stattliche Zahl von Hochstamm- (Äpfel- und Birnbäume) sowie Niederstammbäume auf den verschiedenen Flächen.  Auch dem Schutz und der Unterstützung der Biodiversität (Artenvielfalt) wird grosse Bedeutung zugemessen.  Der Bio-Landbau fördert natürliche Lebensprozesse und unterstützt die Wechselbeziehung zwischen Ökosystemen, Arten und Genen. Geeignete Massnahmen, die der Abnahme entgegenwirken, werden aktiv ergriffen. Dies manifestiert sich in der Vernetzung von Naturflächen, Unterhalt von Ast- und Steinhäufen, sowie eine qualitative Aufwertung von landwirtschaftlichen Flächen.

Kleiner Betriebsspiegel

0
Landwirtschaftliche Nutzfläche (ha)
10
Kühe
Blick von der Hochwacht Richtung Egg und Greifensee
10
Legehennen
0
Hochstammbäume
0
Unterstützung Biodiviersität
0
Niederstammbäume (ha)